zurück Home

Linux

Allgemeines

Offenes Betriebssystem. Von Unix abgeleitet.

Distribution

Zusammenstellung von Komponenten für ein Linux - System Suse: in Deutschland am meisten verbreitet.

graphische Oberfläche

MS-Windows-ähnliche Oberfläche zum Start von Programmen und Dokumenten. GNOME oder KDE werden auf Desktops empfohlen. XFCE, Fluxbox

Gnome

Desktop-Umgebung. Neueste Version: 3.2 (28.9.2011) Gnome - Entwickler - Zentrum

Speicher

NTFS Ntfs-3g: Zum Einhängen von NTFS-Partitionen. Fork von Ntfsmount Ntfsprogs: Sammlung von Tools, um NTFS-Partitionen zu manipulieren

Software

Dateimanager: Nautilus (unter Gnome), Krusader (Für KDE). File Roller (ZIP), Open Office, Evolution, Text - Editoren: GEDIT, KWrite, Kate

C

C und C++ sind Programmiersprachen

Kernel

modularer monolithischer Betriebssystemkern Version anzeigen: cat /proc/version

Befehlszeile

Wird oft benötigt und ist schwer zu finden. Am einfachsten Alt F2 oder:
  • Computer (links unten)
  • Nautilus
  • Datei
  • Im Terminal öffnen
  • Terminal: Directory: /root
XTERM

XTERM

Terminal-Programm zur Texteingabe von Kommandos.

Shell

Kommando - Interpreter für Tasteneingabe von Befehlen zum Start von Programmen und Skripten.

Benutzer, Rechte

Beim Start werden Benutzername und Passwort abgefragt Passworte werden in der Datei /etc/passwd und /etc/shadow gespeichert.

Links

http://www.linux-fuer-alle.de Praxisnahe Erklärungen für Anfänger
http://www.linux-community.de Linux Community
http://www.linux-user.de Linux User
http://www.linux.org
http://www.linux.de
http://www.reverz.ch Linux für Einsteiger

Impressum                             Zuletzt geändert am 30.01.2016 8:09