zurück Home Krebs - Register
allgemeines Register sammeln Daten ohne eigentliche Fragestellung. Dadurch sind flächendeckende, epidemiologische Abschätzungen möglich.
GEKID Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland
ADT Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e.V.
§ 65c SGB V Die Einrichtung klinischer Krebsregister wird in Deutschland durch das Sozialgesetzbuch V in § 65c (letzte Fassung vom 17.8.17) geregelt.
Register Sachsen-Anhalt
 Krebsregister SA
Das klinische Krebsregister Magdeburg und die Registern in Halle und Dessau werden ab 1.1.2018 zum Klinischen Krebsregister Sachsen-Anhalt (KKR-LSA) zusammengeführt.
klinisches Krebsregister Halle Hal, BLK, MSH, SK
klinisches Krebsregister Magdeburg MD, SAW, SDL, BK, HZ, JL, SLK
Tumorzentrum Anhalt DE, ABI, WB, SLK
Basisdatensatz einheitlicher onkologischer Basisdatensatz von ADT und GEKID Gilt für alle Krebsarten und wird fortlaufend um tumorspezifische Module ergänzt. Erlaubt die Gesamtauswertung aller Bundesländer. Organspezifische Ergänzungsmodule: Prostatakarzinom Kolorektales Karzinom Mammakarzinom
US-Register
SEER Medicare-Register
NYSCR New York State Cancer Registry
NCCN National Comprehensive Cancer Network
CanCORS Cancer Care Outcomes Research & Surveillance Consortium
NCDB National Cancer Data Base Kooperation von American College of Surgeons, American Cancer Society und Commission on Cancer
KFGR Krebsfrüherkennungs- und Registergesetz vom 3.4.2013
Quellen 1.) Jemal A, et al.:
Global cancer statistics.
CA Cancer J Clin 2011;61:69–90

2.) Malvezzi M, et al.:
European cancer mortality predictions for the year 2012.
Ann Oncol 23(2012): 1044–1052

Impressum                           Zuletzt geändert am 24.05.2015 9:52