zurück Pilzgifte
allgemeines toxische Verbindungen in Großpilzen Mykotoxin: Schimmelpilzgifte
Knollenblätterpilz Amatoxine: α-Amanitin, β-Amanitin, γ-Amanitin.
Phallotoxine: Gegengift: Silybin (aus der Mariendistel) Phalloin Phalloidin: Greift Aktinfilamente an und bindet diese äußerst stark. Phallicin, Phallacidin
Fliegenpilz Amanita muscaria Ibotensäure (nicht proteinogene Aminosäure), Zerfall zu Muscimol (psychotrop). Muscazon, Muscarin, (R)-4-Hydroxy-2-pyrrolidon.
Frühjahrslorchel Gyromitrin
Trogia venenata chinesischer Todespilz 2R-Amino-4S-Hydroxy-5-Hexinsäure und
2R-Amino-5-Hexinsäure, toxische Aminosäuren mit 3-fach - Bindung.
Mykotoxine
  • Fumonisine
  • Trichothecene
  • Fusarium-Toxine
  • Aflatoxine
  • Alternaria-Toxine
  • Mutterkornalkaloide
  • Ochratoxine: Schimmelpilze
Aflatoxine Leberzellgift: akute Leberdystrophie, Leberzellkarzinom
Mutterkornalkaloide Bilden Methergine. Kontraktion glatter Muskeln von Uterus und Arteriolen.
Quellen 1.) , et al.:


Impressum .....................................................................................Zuletzt geändert am 24.11.2013 19:42