zurück Home

Gynäkologische Zytodiagnostik

allgemeines

Die Zytologie vom Muttermund ist die wichtigste Früherkennungsmethode. Die Einteilung erfolgt nach der Münchner Nomenklatur II von 1989.

Münchner Nomenklatur III (2)

Gruppe Definition
0 Unzureichendes Material
I Unauffällige und unverdächtige Befunde
II-a Unauffällige Befunde bei auffälliger Anamnese
Il Befunde mit eingeschränkt protektivem Wert
II-p Plattenepithelzellen mit geringergradigen Kernveränderungen als bei CIN,auch mit koilozytärem Zytoplasma/Parakeratose
II-g Zervikale Drüsenzellen mit Anomalien, die über das Spektrum reaktiver Veränderungen hinausreichen
II-e Endometriumzellen bei über 40-Jährigen in der zweiten Zyklushälfte
III Unklare bzw. zweifelhafte Befunde
III-p CIN 2/3/ Plattenepithelkarzinom nicht auszuschließen
III-g Ausgeprägte Atypien des Drüsenepithels, Adenocarcinoma in situ/invasives Adenokarzinom nicht auszuschließen
III-e Abnorme endometriale Zellen (insbesondere postmenopausal)
III-x Zweifelhafte Drüsenzellen ungewissen Ursprungs
IIID Dysplasiebefunde mit größerer Regressionsneigung
IIID1 Zellbild einer leichten Dysplasie analog CIN 1
IIID2 Zellbild einer mäßigen Dysplasie analog CIN 2
IV Unmittelbare Vorstadien des Zervixkarzinoms
IVa-p Zellbild einer schweren Dysplasie/eines Carcinoma in situ analog zu CIN 3
IVa-g Zellbild eines Adenocarcinoma in situ
IVb-p Zellbild einer CIN 3, Invasion nicht auszuschließen
IVb-g Zellbild eines Adenocarcinoma in situ, Invasion nicht auszuschließen
V Malignome
V-p Plattenepithelkarzinom
V-g Endozervikales Adenokarzinom
V-e Endometriales Adenokarzinom
V-x Andere Malignome, auch unklaren Ursprungs

Szalay - Spatel<

Der Spatel wird im CK um 360° gedreht. Dabei werden Zellen von der Endo-(blau) und Ektozervix (orange) gewonnen.

Quellen

1.) Naut HF:
Gynäkologische Zytodiagnostik.
Thieme 2013

2.) Griesser H, Marquardt K, Jordan B, et al.:
Gynäkologische Zytodiagnostik der Zervix: Münchner Nomenklatur III.
Frauenarzt 11(2013): 1042–8

3.) Grirardi F, et al.:
Burghardt's Colposcopy and Cervical Pathology.
4. Auflage, Thieme 2015

blauer Punkt

Impressum                               Zuletzt geändert am 10.04.2015 6:08