zurück Home

ARIA: Aufgaben
allgemeines Die Bestrahlung wird in einzelne Aufgaben zerlegt. Jede Aufgabe wird einer Rolle zugeordnet. Jede Aufgabe bekommt ein Zeitfenster, in dem sie erledigt werden muss.
Nach Erfüllung einer Aufgabe werden andere Aufgaben aktiviert. Die Verkettung der Aufgaben ist in "Ablauf" einsehbar.
Aufgaben Hier sind die Aufgaben für Ärzte gelistet. Für Physiker und MTRAs gibt es andere Listen.
Jede Aufgabe hat ein Datum.
Die Auswahl nach dem Datum ist einstellbar(roter Pfeil).
Jede Aufgabe hat eine Qualität(grüner Pfeil): verfügbar, offen, in Bearbeitung, beendet oder abgebrochen.
Es werden nur die Aufgaben gelistet, welche eine Bedingung erfüllen. In diesem Fall alle verfügbaren oder in Bearbeitung befindlichen Aufgaben. Beendete oder abgebrochen Aufgaben werden nicht gelistet.
 Aufgaben
verkettete Aufgaben Der gesamte Bestrahlungsablauf ist in einzelne Aufgaben segmentiert.
  • Die Kette beginnt mit der Erstvorstellung.
  • Ist diese Aufgabe erfüllt, so verschwindet diese Zeile in der Liste der Erstvorstellung.
  • Gleichzeitig wird eine Aufgabe "Brief schreiben" und "Bestrahlungskonzept" erzeugt.
  • Dann folgt die Aufgabe "Konturierung".
  • Nach Erledigung wird die Zeile in "Second-Opinion" verschoben.
  • Ist dieses erledigt, so bekommt der Physiker die Aufgabe "Bestrahlungsplanung".
  • Ist diese fertig, so gibt es die Aufgabe "Planabnahme".
Quellen

Teil von

ARIA Radio-Onkologie Klinik-Informations-System (ROCIS) Technik der Strahlentherapie 
blauer Punkt

Impressum                           Zuletzt geändert am 26.10.2022 1:44