zurück Home Atom 
allgemeines Mit chemischen Methoden nicht weiter teilbare Bestandteile der Materie.
Aufbau Bestehen aus Kern und Elektronenhülle. Radius des Atoms rA

M: molare Masse in kg /mol
ρ: Dichte des Stoffes
NA: Avogado-Konstante
Atomkerne Bestehen aus positiv geladenen Protonen und ungeladenen Neutronen.
Elemente Atome mit unterschiedlicher Zahl von Protonen. Die Zahl der Protonen bestimmt die chemischen Eigenschaften.
Isotope Atome gleicher Protonenzahl aber unterschiedlicher Neutronenzahl. Die chemischen Eigenschaften sind sehr ähnlich.
Atomhülle In Schalen angeordnete Elektronen.
Wasserstoff-Atom
rn: Radius der Elektronenbahn in Metern
e: Elementarladung
εo: Elektrische Feldkonstante
me: Ruhemasse des Elektrons
vn: Bahngeschwindigkeit in m/s

n: Hauptquantenzahl, 1 2 3 ...
h: Planck'sches Wirkungsquantum
εo: Elektrische Feldkonstante
me: Ruhemasse des Elektrons
Bohr'sche Quantenbedingung

me: Ruhemasse des Elektrons
rn: Radius der Elektronenbahn in Metern
n: Hauptquantenzahl, 1 2 3 ...
h: Planck'sches Wirkungsquantum
εo: Elektrische Feldkonstante
Ladung Atomkerne haben durch die Protonen eine positive Ladung. Die Atomhülle enthält die gleiche Zahl negativ geladener Elektronen. Dadurch ist das Atom im Normalfall nicht elektrisch geladen.
Ion Geladene Atome bezeichnet man als Ionen. Wird ein Elektron aus der Hülle entfernt, so ist das Ion positiv geladen, wird ein Elektron hinzugefügt, so ist das Ion negativ geladen.
Quellen
blauer Punkt

Impressum                         Zuletzt geändert am 19.12.2011 9:48