zurück Home Medizinische Berufe, Medizinische Ausbildung
allgemeines Die Medizin gehört zu den Fächern mit der größten Diversifikation. Neben der ärztlichen Spezialisierung gibt es eine große Zahl nicht ärztlicher Medizinberufe, z.B. Rettungssanitäter, Krankenschschwester, MTRA, Labor-Assisten, Physiotherapeut u.v.m. Zum größeren Umfeld gehört auch die Psychologie, die Soziologie, die Pharmazie, die Biochemie, die Anthropologie und die Tiermedizin.
Zulassung zum Medizinstudium Die Auswahlkriterien wechsten von Jahr zu Jahr. Gegenwärtig werden 20% der Studienplätze nach Abiturnoten, 20% nach Wartezeit und 60% nach lokalen Auswahlverfahren vergeben.
Approbation Berechtigung zur Ausübung des ärztlichen Berufs
Hippokrates 460-377 vCh Eid des Hippokrates
Deklaration von Genf Moderne Form des Eids des Hippokrates Vom Weltärztebund als Gelöbnis empfohlen.
Helsinki Deklaration von Helsinki Ethische Grundsätze für die medizinische Forschung am Menschen
ambulante Behandlung
stationäre Behandlung AMEOS Ost
  • AMEOS Klinikum Haldensleben
  • AMEOS Klinikum Halberstadt
  • AMEOS Klinikum Oschersleben
  • AMEOS Klinikum Schönebeck
  • AMEOS Klinikum Staßfurt
  • AMEOS Klinikum Aschersleben
  • AMEOS Klinikum Bernburg
Versicherungen
Organisationen
Gebührenordnung Arztkosten online: die wichtigsten Gebührenordnungen GOÄ
Quellen 1.) VLK, Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands

2.) WMAWMA, World Medical Association, Weltärztebund

Teil von

Medizin

Impressum                               Zuletzt geändert am 07.08.2017 18:39