zurück Home Therapie gynäkologischer Tumoren
allgemeines Hier werden nur Themen angesprochen, die mehrere gynäkologische Tumoren oder den Vergleich getreffen.
Operation TLH totale laparoskopische Hysterektomie CIN III, Zervix-Ca pT1a1, Endometrium-Ca pT1a
LASH laparoskopische suprazervikale Hysterektomie Myome, Dymenorrhoe (nicht Tumoren!)
Mammakarzinom  
Zervixkarzinom  
Endometriumkarzinom  
Ovarialkarzinom  
Vulvakarzinom  
Bestrahlung zur Blutstillung  
Brachytherapie Bereits 1984 berichten Glaser et al. (2) über 2236 Afterloading - Patientinnen, die von 1974-1983 in der Universitäts-Klinik Halle behandelt wurden. Von 1896 ausgewerteten Fällen waren
  • 963 Zervixkarzinome
  • 678 Endometriumkarzinome
  • 121 Vaginaltumoren
  • 133 sonstige
Quellen 1.) Wagner U, Hofmann R, Bartsch DK:
Operationsatlas Gynäkologische Onkologie.
Springer 2013

2.) Glaser FH, Grimm D, Haensgen G, et al.:
Klinische Erfahrungen bei der Afterloading-Kurzzeittherapie im Vergleich zur konventionellen Brachytherapie.
65. Deutscher Röntgenkongress, Baden-Baden, 31.5.-2.6.1984.
Zentralblatt Radiologie 128.Band, Heft 2, 1984, S. 128
Universitätsklinik Halle

3.) Eifel PJ, Klopp AH:
Gynecologic Radiation Oncology: A Practical Guide.
Wolters Kluwer 2016

blauer Punkt

Impressum                         Zuletzt geändert am 10.08.2014 12:11