zurück Home

Strahlen - Erzeugung 
allgemeines Strahlen entstehen entweder durch radioaktiven Zerfall oder durch Abbremsung von Teilchen in Materie (Bremsstrahlen).
radioaktiver Zerfall Instabile Isotope senden bei ihrem Zerfall unterschiedliche Strahlen aus. α-Strahler
perkutane Bestrahlung Leksell Gamma Knife® Gammatron
Brachytherapie
Nuklid-Therapie
Wehnelt-Zylinder Beim Erhitzen eines beschichteten Glühfadens in Vakuum treten Elektronen aus, die von einem Zylinder mit einer Öffnung gebündelt werden. Solche Elektronenquellen werden in Röntgenröhren, Bildröhren und Beschleuniger-Rohren verwendet.
Röntgenröhre Die Elektronen werden durch Anlegen einer Hochspannung von 30.000 - 250.000 Volt beschleunigt. Beim Einschlag in die Kathode entstehen Bremsstrahlen.
Linearbeschleuniger Die Elektronen werden durch hochfrequente Wechselfelder (Giga - Herz) auf 4 - 25 MeV beschleunigt. Beim Einschlag in das Target entstehen Bremsstrahlen.
Betatron Die Elektronen werden auf einer Kreis- oder Spiralbahn auf 4 - 42 MeV beschleunigt. Beim Einschlag in das Target entstehen Bremsstrahlen.
Neutronen Therapeutisch verwendbare Neutronen erzeugt man durch Beschuss von Tritium (3H) mit Deuterium (2H).
BNCT Boron Neutron Capture Therapie. Applikation von 10B in die Tumorzelle. Bei der Bestrahlung mit thermischen Neutronen wird 11B gebildet, welches in 4He und 7Li zerfällt.
Heavy Particles Protonen, Kohlenstoff Bei der Ionisation von Wasserstoff entstehen Protonen, die von riesigen Beschleuniger auf mehrere hundert Millionen EV beschleunigt werden.
blauer Punkt

Impressum                         Zuletzt geändert am 06.12.2015 7:10