zurück Home Beiträge von Jens Bahnsen Familie
allgemeines Auf der Internetseite www.bahnsen.de finden Sie neben persönlichen Eintragungen von Mitgliedern der Familie Bahnsen auch Einträge von mir zu den verschiedensten Interessensgebieten. Teilweise nutze ich das Internet einfach, um Informationen für mich selbst zu speichern. Das gilt vor allem für meine Sammlung von Internetadressen, die mir vielfältige Kritik eingebracht habt. 
Meinungen und Geschichten Hier werden in zwangloser Folge eigene Texte erscheinen. Sie enthalten meine persönlichen Ansichten und anekdotische Geschichten aus meinem Leben.
Verwandte und Bekannte Wenn ihr etwas über meine Herkunft, meine Verwandten und Bekannten erfahren wollt, so seid ihr hier richtig. Die Familiengeschichten sind durchsetzt von den historischen Familienerfahrungen des 20. Jahrhunderts.
Stendal Seit 1999 lebe ich mit meiner Familie in Tangermünde und habe 19 Jahre in der Strahlentherapie des Johanniterkrankenhauses Stendal gearbeitet. Hier Eindrücke und Informationen über die Altmark, die meine neue Heimat geworden ist. Hafen Tangermünde
Lions Seit 2000 bin ich Mitglied des Lions Clubs Arendsee und habe in dieser Zeit zahlreiche Ämter im Club, im Distrikt und im Multidistrikt eingenommen. Unter anderem habe ich die Homepage des Distriktes 111OM (Sachsen Anhalt und Thüringen) aufgebaut und 7 Jahre verwaltet. Die Reste dieser Arbeit sind einsehbar aber wenig gepflegt. Nur die Termineliste ist noch aktuell.
Medizin Meine Erfahrungen aus über 40 Berufsjahren als Arzt und dem Lesen medizinischer Literatur sind hier auszugsweise dargelegt.
Onkologie Den größten Teil meines Berufslebens habe ich mich mit der Bekämpfung von Krebserkrankungen beschäftigt. Hier finden Sie meine Erfahrungen und das Ergebnis ständiger Literaturrecherche. Krebs-Emblem
EDV Ohne Computer und Internet ist ein modernes Leben nicht mehr möglich. Hier eine Sammlung meiner persönlichen Erfahrungen und angesammelten Kenntnisse. PHP
Biologie Seit meinen Kindertagen interessiere ich mich für alles was da wächst und krabbelt. Ich selbst definiere mich als Biologe der Spezies Mensch.
Chemie Auf der Schule gehörte Chemie zu meinen stärksten Fächern. In Marburg habe ich den Nobelpreisträger Professor Butenant, der dort das Fach Biochemie lehrte, gefragt, ob ein Doppelstudium Medizin-Biochemie möglich sei. Er hat mir damals dringend abgeraten, weil die Biochemie so zeitaufwendig sei, dass man sie nicht mit einem zweiten Fach teilen könne.
Physik Bei der Strahlentherapie von Krebserkrankungen ist es notwendig, sich gewisse physikalische Grundkenntnisse anzueignen, um die Funktion der Geräte zu verstehen.
Mathematik Die meisten mathematischen Texte zeichnen sich dadurch aus, dass man mehr mathematische Kenntnisse braucht, um die Texte zu verstehen, als deren Inhalt ausmacht. Hier ein Auszug dessen, was ich einigermaßen verstanden habe.
Astronomie Zu meinen weitschweifigen Interessen gehört auch die Sternkunde. Mein Versuch, in der Altmark eine Beobachtungskamera für Meteoriten zu installieren, scheiterte an dem Votum der Experten: zu viel Bodennebel in der Elbeniederung.
Wirtschaft Wirtschaftswissenschaften sind wirklich nicht mein Fachgebiet. Zwangsläufig musste ich einige Kenntnisse anhäufen, um mit Steuer und Finanzen zurechtzukommen.
Sonstiges Hier habe ich Gedankensplitter aus verschiedensten Gebieten gesammelt

Teil von

Homepage der Familie Bahnsen

Impressum                         Zuletzt geändert am 05.09.2015 6:56