zurück Home Strahlentherapie des Mamma - Karzinoms
allgemeines Die Bestrahlung wird beim Mammakarzinom nach primärer Operation und bei Metastasen eingesetzt.
Zielvolumen
Brust Die Bestrahlung der Brust ist nach brusterhaltender Operation eines invasiven Karzinoms und eines DCIS indiziert.
APBI Accelerated partial breast irradiation
Brustwand Die Bestrahlung der Brustwand nach Ablatio mammae reduziert die Häufigkeit von lokoregionalen Rezidiven.
Lymphknoten Axilla Die Bestrahlung der axillären Lymphbahn sollte nur bei mehr als 3 befallenen Lymphknoten erfolgen.
Supraclaviculär Die supraclavikulären Lymphnoten sollen bei > 3 positiven Lymphknoten in der Axilla bestrahlt werden.
Parasternal Wird immer wieder diskutiert. Z.Z. keine Empfehlung.
MetastasenKnochenmetastasen Hirnmetastasen
Vorbehandlung brusterhaltende Operation
Ablatio
Expander Ein Expander kann bei der Bestrahlung Probleme machen.
Technik der perkutanen Bestrahlung
Fraktionierung
IMRT
Boost
integrierter Boost
Teilbrust-Bestrahlung(PBI)
  • Perkutane Bestrahlung mit Photonen
  • perkutane Bestrahlung mit Protonen
  • Brachytherapie mit einem Kanal
  • Multicatheter - Single-Entry: MammoSite
  • Single-entry - Multilumen: SAVI, CONTURA Multi-Lumen Balloon, ClearPath
  • Seeds
  • nicht invasive Brachytherapie
  • intraoperative Therapie mit Elektronen
  • intraoperative Therapie mit 50 KV Photonen
(2)
Inspiration Die Bestrahlung in Inspiration kann Herz und Lunge besser schonen.
Bauchlage Für die Bestrahlung in Bauchlage sind spezielle Lagerungshilfsmittel erforderlich. Z. B. das Mama-Board "ClearVue®". Dieses wird von der Firma "Orbital Therapy" in den USA produziert und von HEK in Deutschland vertrieben.
Behandlungs - BH Zur Erzielung einer reproduzierbaren Brustlagerung bei Mamma pendulans kann ein spezieller Büstenhalter sinnvoll sein. In Deutschland liefert die Firma Orfit Büstenhalter für radiologische Behandlungen (BR-100).
Brachytherapie Best Doppel-Ballon - Brust - Brachytherapie - Applikator Ballon Applikator
Nebenwirkungen LENT-SOMA Late Effects of Normal Tissue, chronische Brustveränderungen
Arm Therapiebedingte Veränderungen des Arms: Ödem, Funktionseinschränkung
EBTCGErgebnisse der Metaanalyse aus 20 Studien
Quellen 1.) Leitlinienprogramm Onkologie (Deutsche Krebsgesellschaft, Deutsche Krebshilfe, AWMF):
Interdisziplinäre S3-Leitlinie für die Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Mammakarzinoms.
Dezember 2017

2.) Strnad V, Krug D, Sedlmayer F et al.:
DEGRO practical guideline for partial-breast irradiation.
Strahlenther Onkol 2020;196:749–763
doi.org/10.1007/s00066-020-01613-z

Teil von

Therapie des Mamma - Karzinoms Mamma - Karzinom Gynäkologische Onkologie
blauer Punkt

Impressum                                   Zuletzt geändert am 17.04.2016 21:40