zurück Home Erythrozyten
allgemeines rote Blutkörperchen, enthalten Haemoglobin
Erythropoese Bildung rote Blutkörperchen. 6 Wochen im Dottersack, dann in Leber und Milz bis zum 8. Monat, dann im Knochenmark. Extramedulläre Haematopoese: bei Knochenmarksinsuffizienz wird die Blutbildung in Milz und Leber ausgedehnt. Selten auch perirenal.
Erythropoietin Stimuliert die Bildung roter Blutkörperchen. TEMPI - Syndrom
Labor
Fe Eisen, Bestandteil von Hämoglobin Haemochromatose, Eisenspeicherkrankheit
Anämie Mangel an roten Blutkörperchen Schweregrad Sichelzell - Anämie
Hämoglobin Roter Blutfarbstoff. Bindet Sauerstoff. Thalasämie, Sichelzellkrankheiten
HO-1 Heme Oxygenase-1 HO-1 katalysiert den Abbau von Haem zu CO, Biliverdin und Eisen HO-1 hat eine anti-inflammatorische Wirkung
HO-1 wird durch Endotoxine, Zytokine und Oxidantien induziert HO-1 - Funktionsverlust führt zu früherem Tod.
Haptoglobin Transportprotein für Haemoglobin. Bindet Haemoglobin und CD 163. Dieser Komplex wird von Makrophagen und Monozyten aufgenommen.
Haemolyse Zerfall von Erythrozyten Freisetzung von Haemoglobin. Haptoglobin-Spiegel sinkt.
PNH Paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie. seltenes erworbenes Stammzelleiden
  • chronische Complement-vermittelte Haemolyse
  • Knochenmarksinsuffizienz
  • venöse Thrombosen
MHC Histokompatibilitäts-Complex, codieren HLA
ZnPP Zinkprotoporphyrin. Anstieg zeigt Eisenmangel an. Grenzwert: > 40 µmol / mol HB
Polyzythaemie Pathologisch erhöhter Hämoglobingehalt des Blutes. HB > 18,5 g/dl. Polyzythaemie vera, PMF
Transfusion Blutgruppen
Howell - Jolly-Körperchen pathologische Zellkernfragmente in Erythrozyten bei Asplenie oder hämolytischen und megaloblastären Anämien
In der Milz werden diese Kernreste beim Durchtritt durch die Endothelspalten entfernt. Das Fehlen von Howell-Jolly-Körperchen nach Splenektomie deutet auf das Vorhandensein einer Nebenmilz hin.

Quellen

1.) , et al.:


Impressum                               Zuletzt geändert am 17.12.2015 6:34