zurück Home

Colon - Karzinom C18

Allgemeines

Tumoren von Dickdarm, Blinddarm, Sigma und Rektum werden zu colorektalen Karzinomen zusammengefasst.

Sigma-Karzinom

Tumoren des Colon sigmoideum werden wie Colon-Karzinome behandelt.

Epidemiologie

Dickdarmtumoren sind in westlichen Ländern sehr häufig.

Risikofaktoren: genetische Disposition (Lynch, FAP), körperliche Inaktivität, Übergewicht, übermäßiger Alkoholkonsum, Rauchen.

ASS Einnahme vermindert das Risiko von colorektalen Malignomen.

Screening

Screening durch Stuhltest und Endoskopie vermindern das Risiko an colorektalen Karzinomen zu sterben. Nicht invasives Screening auf colorektale Karzinome
Methode Stuhltest auf okkultes Blut Immunologischer Stuhltest Tumor-DNA im Stuhl
Einschränkung Oft intermittierende Tumorblutung Oft intermittierende Tumorblutung Tumorzellen werden kontinuierlich ausgeschieden
Proben 3 separate Proben erforderlich 1 Stuhlprobe 1 Stuhlprobe
Diät vor der Probe notwendig nicht notwendig nicht notwendig
Stadien TNM-Staging

Prognose

OS-UICC
Überlebensrate unterschiedlicher Stadien in der BRD nach Kube (1).
Die 5-Jahres-Überlebensrate betrug in den USA 65% (1996-2003)
Klinik Blut im Stuhl, Verstopfung oder Durchfall, Blähungen, krampfartige Bauchschmerzen.  Stenosierender Tumor der linken Flexur mit Ileus.
Diagnostik Durch Koloskopie erfolgt die histologische Sicherung und die Feststellung von Lage und Ausdehnung.
Morphologie Adenokarzinome
Molekularbiologie Wnt, KRAS, BRAF, p21, Gen S100A4/Metastasin, β-Catenin. Prädiktive Marker
Therapie Radikaloperation, z.T. anschließende Chemotherapie. Spezielles Vorgehen bei Rektum-Karzinomen.

Ergebnisse

EPIC-Trial
Operation Als Primärtherapie ist die Hemicolektomie mit Lymphonodektomie anzustreben.
Radiatio Bei lokal fortgeschrittenen Rektum-Karzinomen wertvoll. Bei Colonkarzinomen nur in besonderen Situationen.
Chemotherapie wirksam sind: 5-FU, Oxaliplatin, Irinotecan, Capecitabine, Polychemotherapie: FOLFOX, FOLFIRI
Target-Therapie Panitunumab, Bevacizumab, Cetuximab (Erbitux): besonders wirksam bei KRAS-Wildtyp

Rest

Genmarker für Metastasen: BAMBI

Quellen

1.) Kube R, Gastinger I, Mroczkowski P, Ptok H, Wolff S, Lippert H:
Versorgung von Patienten mit Kolonkarzinom: Erfassung der Behandlungssituation und Evaluation neuer Operationsverfahren
Dtsch Ärztebl 108(2011): 41-6

2.) Zwink N, Holleczek B, Stegmaier C, Hoffmeister M, Brenner H:
Complication rates in colonoscopy screening for cancer—a prospective cohort study of complications arising during the procedure and in the ensuing four weeks.
Dtsch Arztebl Int 2017; 114: 321–7.
DOI: 10.3238/arztebl.2017.0321

Links

Darmkrebs-Zentrale: Infos für Patienten und Angehörige

Teil von

Gastro - Intestinale Tumore
blauer Punkt

Impressum                           Zuletzt geändert am 24.01.2016 10:18