zurück Home Nutzpflanzen
allgemeines Boden für Nutzpflanzen: Flächen, Dünger, Bodenart
Samen Samenfest, Hybride, Fremdbefruchtet, Dunkelkeimer, Lichtkeimer, Saatguttresor
Getreide, Körner Weizen: Winterweizen Roggen Gerste: Wintergerste, Sommergerste Hafer
Reis Körnermais Triticale
Keimlinge Bockshornklee
Zucker Zuckerrüben 2017 SA: 4.000.000 t
Erdfrüchte Kartoffel, Erdnüsse, Topinambur, Süßkartoffel, Konjak-Knolle Wurzelgemüse: Möhre, Weißwurzel, Schwarzwurzel, Radieschen, Rüben, Rote Bete, Zuckerrübe
Gemüse, Salat Blatt, Wurzel, Knollen, Sprossen, Frucht Kürbisgewächse: Kürbis, Zucchini, Rondini, Wassermelonen
Öl Raps, Oliven, Kokos, Jojoba, Sheabutter, Traubenkern, Rizinus, Sanddorn, Sonnenblumen: Heliantus Annuus Seed Oil, Diestel, Argan: für Kosmetika, Mandel: Prunus Amygdalus Dulcis Oil
Nüsse Haselnuss: Hauptproduzent: Türkei
Gehört zu den Birkengewächsen (O.: Buchenartige)
Mandeln: Central Valley (Kalifornien), Spanien zwischen Tarragona und Malaga
.Mandel
Steinobstgewächs
Walnuss
Gehört zu den Walgewächsen (O.: Buchenartige)
Ess-Kastanie Castanea sativa, auch Edel-Kastanie vor allem im Südwesten Deutschlands, auch in Dänemark und Südschweden. sehr beständiges Holz. Holz und Rinde einen hohen Gehalt an Gerbsäure und einen hohen Brennwert. Früchte: Maronen
Beeren Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, Sanddorn, Cranberry
Obst Apfel Zwetschge Obstschädling: Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)
Gewürze Rosmarin
Rosmarinus officinalis: Sorte Blue Winter, winterhart
Zitronenmelisse
Zitronenmelisse Melissa officinalis
Speisepilze Champignon : BRD 2014: 56.000 t Jahresernte Exotenpilze: Austernseidling, Kräuterseidling, Shiitake, BRD 2014: 2500 t Jahresproduktion Trüffeln
Schwarze (Périgord-Trüffeln): in den französischen Eichenwäldern der Dordogne, der Provence und der Bourgogne, auch in Spanien und Italien.
Weiße (Piemont- oder Alba-Trüffeln): rund um Alba, Piemont.
Ernte mit speziell abgerichteten Hunden oder Schweinen.
Tropische Pflanzen
Tee, Getränke Kaffee Bier Wein
Rohstoffe Farbstoff Faserpflanzen Nutzhölzer
Gehölze Nutzhölzer Ziersträucher Parkbäume
Dekoration Pflanzen zur Dekoration: Blumen, Fenster, Garten, Friedhof, Park
Heilpflanzen Botanische Gliederung
Wildkräuter Bärlauch, Allium ursinum: mehrjährig, Frostkeimer. Unterfamilie Allioideae, Lauchgewächse
  Ramsons 700
Von Lisa Carter [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)]
Tabak Nachtschattengewächs 2014: 6 Billionen Zigaretten, 32.400.000 t grüner Tabak, Anbaufläche 4.000.000 h. BRD 2018: 67.000.000.000 Zigaretten.
Ausgaben für Zigaretten: 19,4 Mrd. €
loser Tabak: 23.000 t, 3,3 Mrd.€
Lebensmittelmotten Getreidemotte Sitotroga cerealella im Müsli
Mehl- und Speichermotte Ephestia kuehniella in Mehlprodukten, Backzutaten, Kakaoprodukten, Gewürzen. schimmert meist silbrig-grau, aber hin und wieder auch rotbraun bis kupferfarben
Kornmotte (Nemapogon granellus) Trockenfrüchte, Mandeln, Hülsenfrüchte wie Bohnen, Erbsen, Linsen.
Dörrobstmotte Plodia interpunctella Obst, Nüsse. 6-9mm groß, blau-grau bis braun-grau, Flügelspannbreite 25mm, raupenartige weißliche Larven
Geruchsstoffe Weihrauch, Lavendel
Wasserpflanzen Lappentang: wird in England und Frankreich
Pflanzenfamilien der Nutzpflanzen Baldriangewächse: Feldsalat Doldenblütler: Fenchel, Möhren, Petersilie, Pastinaken, Sellerie Gänsefußgewächse: Rote Beete, Spinat, Mangold Kreuzblütler: alle Kohlarten, Radieschen, Rettich, Kohlrübe, Chicorée
Kürbisgewächse: Melone, Gurke, Kürbis, Zucchini Lauchgewächse: Zwiebel, Porree, Knoblauch, Schnittlauch Leguminosen: Bohnen, Erbsen, Puffbohnen Nachtschattengewächse: Kartoffeln, Tomaten, Aubergine, Paprika
Korbblütler: Kopf- und Schnittsalat, Endivien, Radicchio, Schwarzwurzel Mittagsblumengewächse: Neuseeländischer Spinat
Quellen 1.) :


Teil von

Naturprodukte pflanzliche Nahrungsmittel (Medizin) Biologie

Impressum                             Zuletzt geändert am 11.06.2021 10:29