zurück Home

Mamma - Karzinom

Allgemeines

Bösartige Tumoren der weiblichen Brust sind die häufigsten Tumoren deutscher Frauen.

Epidemiologie

Inzidenz: das Lebenszeitrisiko deutscher Frauen beträgt 12%, Praevalenz, BRCA1, HRT, Strahlenexposition

Praevention

Tamoxifen und Raloxifen sind in der Postmenopause in der Lage, das Brustkrebsrisiko zu senken. Sie sind in den USA zur Prävention bei Frauen mit erhöhtem Brustkrebsrisiko zugelassen.

Prognose

uPA/PAI-1, Mikrometastasen

Klinik

klinische Untersuchung, Nachsorge, Armödem, benigne Erkrankungen, Jugendliche Schwangere, Männer

Metastasierung

Knochenmetastasen, Thoraxwandrezidiv

Staging

TNM - Stadien nach UICC 7

Diagnostik

Mammographie, MRT, Sonographie

Screening

Morphologie: DCIS

invasive Karzinome, Grading, B-Klassifikation, lobuläre Neoplasie Immun-Histochemie

Behandlung

Ergebnisse

Operation

Radiatio

endokrine Therapie

Chemotherapie

Target - Therapie

Her2/neu

offene Protokolle

Adapt-Studie

Links

Deutsche Gesellschaft für Senologie

World Society for Breast Health

ASBD, American Society of Breast Disease

Impressum                         Zuletzt geändert am 25.04.2015 18:23